Teilprojekt 4 (TP4): Einfluss des mittleren Zustandes auf die Charakteristika von Benguela Niños - beobachtete Veränderungen und Zukunftsprojektionen

TP4 untersucht die Beziehung zwischen dem mittleren Zustand des Klimas im tropischen Südostatlantik und Charakteristika von Benguela Niños.

Ziele:

  • Verständnis der Beziehung zwischen dem mittleren Zustand des Klimas im tropischen Südostatlantik, wie er für die letzten Jahrzehnte beobachtet wurde und wie er für die kommenden Jahrzehnte vorausgesagt wird, und den Charakteristika der Benguela Niños, wie Häufigkeit, Stärke, Ausdehnung und Auswirkungen.

  • Analyse von Beobachtungsdaten und Reanalyseprodukten, um Zusammenhang zwischen Hintergrund-Zustand und zwischenjährlicher Variabilität in der Angola-Benguela-Region herzustellen.

  • Durchführung von FOCI-Modellsimulationen mit regional erhöhter Ozeanmodellauflösung und verschiedeneren atmosphärischen CO2 Gehalten, um zu untersuchen, inwieweit sich etwa die Stärke und Häufigkeit von Benguela Niño Ereignissen unter dem Einfluss erhöhter Treibhaushausemissionen und globaler Klimaänderungen verändert.

Team:

Projektleitung:
Prof. Dr. M. Latif, GEOMAR Kiel, Germany
Prof. Dr. J. Lübbecke, GEOMAR Kiel, Germany

Wissenschaftliche Mitarbeiter:
M.Sc A. Prigent, GEOMAR Kiel, Germany